Willkommen beim

Bund der Verfolgten des Naziregimes Berlin e.V.

BVN Berlin e.V.

Gemeinnützige Körperschaft

Im "Zentralverband demokratischer Widerstandskämpfer und Verfolgtenorganisationen e.V. Bonn" (ZDWV); Mitglied der FILDIR - Federation Internationale Libre des Deportes et Internes de la Resistance, Paris; versehen mit Beratungsstatut bei den Vereinten Nationen (UN) und Euoprarat.


Das Mahnmal in den fünfziger Jahren 9. November 2005
Den Opfern des Nationalsozialismus gewidmet: Das Mahnmal des BVN Berlin am Steinplatz in Charlottenburg, errichtet aus Steinen der durch Rassenwahn verwüsteten Synagoge Fasanenstraße. Die Abbildung links zeigt das Mahnmal in den fünfziger Jahren, rechts nach der Gedenkveranstaltung am 9. November 2005.

Der Bund der Verfolgten des Naziregimes in Berlin macht sich zur Aufgabe, alle Personen, die aktiv gegen die Nazidiktatur eingetreten sind oder von diesem System aus politischen, rassischen oder religiösen Gründen verfolgt oder geschädigt wurden, zu vereinen und ihre Interessen zu vertreten.

Im Gedenken an seine Toten sieht es der Bund der Verfolgten des Naziregimes als seine Aufgabe an, die politische Entwicklung in Deutschland zu beobachten und das in seinen Kräften stehende zu tun, um zu verhüten, dass eine einseitige Parteidiktatur Menschenrecht, Menschenwürde und Freiheit gefährdet. Er wird in diesem Sinne auch alle Bestrebungen fördern, die die Weltanschauung der Jugend mit dem Geist vertraut machen wollen, der seit Jahrtausenden die Kultur der Menschheit geleitet hat.

Der BVN Berlin lehnt trotz allen Unrechts die Gefühle des Hasses und der Vergeltung ab. Mit gleicher Entschiedenheit verlangt er die gerechte Bestrafung der Kriegsverbrecher und der Verbrecher gegen die Menschlichkeit.


Zur Wahrnehmung dieser Aufgaben gibt der BVN Berlin seit 1953 das monatlich erscheinende Zentralorgan "Die Mahnung" heraus.


Die Mahnung kann beim BVN Berlin e.V. abonniert werden. Der Bezugspreis beträgt 6 Euro pro Quartal zuzüglich postalischer Zustellgebühr.

Bestelladresse:
BVN Berlin
Stauffenbergstraße 13-14
10785 Berlin
Weitere Informationen erhalten Sie auch per E-Mail info@bvnberlin.de
 

Rede des Vorsitzenden Werner Goldberg † zum 50. Gründungstag des BVN am 27. Juni 1996
Rede der Vorsitzdenden Dr. Nikoline Hansen zum 60. Gründungstag des BVN am 29. Juni 2006

Satzung des BVN Berlin e.V.